Impressum
Startseite
Datenschutz
AREA23
AREA23

History, Daten und Fakten

Im Jahr 1992 wurde der „Förderverein für offene Jugendarbeit im Limbacher Land e.V.“ gegründet um Freizeitmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche zu schaffen und um eine niveauvolle Kinder- und Jugendarbeit aufzubauen.


Für dieses Vorhaben wurden Räumlichkeiten gesucht. Der ehemalige Rußdorfer Schulhort auf der Meinsdorfer Straße schien dafür geeignet und wurde so zum Anlaufpunkt für interessierte Heranwachsende. Er wurde am 27.Mai 1993 feierlich eröffnet.


Die räumlichen Kapazitäten waren schnell erschöpft und so wurde im November 1994 mit dem kompletten Umbau des Gebäudes begonnen. Neben den Firmen, die dieses Haus zu dem machten was es heute ist, leisteten viele Jugendliche selbst unzählige ehrenamtliche Stunden um bei der Verwirklichung „ihres“ Hauses mitzuwirken.


Das so entstandene Haus enthält u.A.
:

· einen Bandproberaum

· einen gesonderten Eingang für Fußballer (Umkleide, Dusche)

· einen 100 qm Saal für Diskos, Konzerte, Veranstaltungen

· einen Mutter – Kind – Raum

· einen Fitnessraum

· eine Werkstatt mit Brennofen

· eine Küche

· ein Fernsehzimmer

· ein Büro

· eine Galerie mit Jugendbar

 

Am 17. Februar 1996 fand die Eröffnungsfeier des komplett umgebauten Jugendhauses statt. Nach und nach wurden die Räume des Hauses von den Jugendlichen nach ihren Wünschen gestaltet und über die Jahre erhalten. Seit dem wurde die Einrichtung an weitere Generationen von Jugendlichen weitergegeben und ist bis heute in Trägerschaft des Fördervereins.

 

Es finden regelmäßige Veranstaltungen und Programme statt, unter Anderem:

Tischtennis, Dart, Tischkicker, Playstation, Internet, Hausaufgabenhilfe, Einzelfallhilfe oder einfach nur „Abhängen“, Diskos, Musikkonzerte, Kinderfeste, Kindergeburtstage, Faschingspartys, Krabbelgruppe, Vermietung an Privatpersonen und Vereine

 

Auch außerhalb der Einrichtung sind die Angestellten und Ehrenamtlichen des Vereins aktiv. Zum Beispiel:

Ausfahrten in den Ferien (Kletterwald, Museen, Zelten, etc.)

deutsch-polnischer Jugendaustausch, Kindersport, Unterstützung von Ganztagesangeboten in Schulen, Unterstützung bei Schulfesten, Sportfesten, Familienfesten etc.

 

Im Jahr 2006 feierte der Verein das 10-jährige Bestehen der Einrichtung mit einem bunten Programm. Das Highlight war ein großes Openair Konzert auf dem Gelände des Jugendhauses. Über 400 junge und junggebliebene Menschen besuchten dieses Spektakel.

 

 

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen